Porte welche werden benötigt für Teamspeak und Warum – GIGA

Wer sich zum ersten Mal mit dem Voice over IP-Konferenztool TeamSpeak 3 auseinandersetzt, wird der vielleicht einige Zusatzinformationen, wie die beispielsweise Ports TeamSpeak, in Erfahrung bringen wollen. Wir bieten eine Kurze Anleitung zu den Schnittstellen Nach- und zum kinderleichten mitmachen.

TeamSpeak: Die standard-port von TeamSpeak 3 & amp; 2

Gleich bleiben immer sie werden und doch wieder aus den Stets Gedächtnissen verdrängt der utente. Die Rede ist von den Porte TeamSpeak. Doch keine Sorge, genau dafür halten wir unsere Anleitung zur Verfügung ja, in der ihr noch einmal die Daten WICHTIGSTEN nachlesen könnt.

Cadute ihr einfach für einen Server Ports TeamSpeak Hosten wollt eigene und Darfur wollt freigeben, per timore hier weiter.

TeamSpeak bandiera

TeamSpeak Porto: Die Anlaufstelle für alle Konferenzen

Ein TeamSpeak-Server über eine oder mehrere verfügt IP-Adressen. Wird über der allerdings Server lediglich dieser eine IP-Adressen angesprochen, Dann ist nicht Capacità ersichtlich, ob eine mit der Anfrage aufgerufen werden soll Homepage, TeamSpeak genutzt werden soll oder werden soll verbunden über SSH.

Aus diesem Grund Ports werden jedem Dienst eigene zugewiesen, muore l'uomo aber nach den eigenen beliebig Wünschen ändern kann. Siti web über werden Port beispielsweise 80, 22 und die über SSH standardmäßigen Porte TeamSpeak sind wie in der folgenden Liste aufgeführt festgelegt:

Porte standard für parlare 2

voce:

  • Zugriff über TS 2 client
  • Porta: 8767 UDP
  • Änderung über interfaccia, TCP oder Webinterface

interfaccia web:

  • Zugriff über http: // {} indirizzo_server: {porta}
  • Porto: 14534 TCP
  • Änderung über server.ini (TCPQueryPort = 12345)

Query:

  • Zugriff über telnet indirizzo_server {} {porta}
  • Porto: 51234 TCP
  • Änderung über server.ini (TCPQueryPort = 12345)

porto freigeben TeamSpeak

Porte standard für TeamSpeak 3

voce:

  • Cliente Zugriff über TS 3
  • Porta: 9987 UDP
  • Query-Nur über Änderung oder eigenes Befehle Webinterface

Daten:

  • Porto: 30033 TCP
  • Server.ini über Änderung oder Konfigurationsdatei Commandline-Parameter (filetransfer_port)

Query:

  • Porto: 10011 TCP
  • Server.ini über Änderung oder Konfigurationsdatei Commandline-Parameter (query_port)

Lizenzserver:

  • Porta: TCP 2008

Webserverliste:

  • Porta: TCP 2010

TSDNS:

  • Porto: 41144 TCP
Like this post? Please share to your friends: