Werbestopper.de: Erfahrungen – Ist das seriös?

Werbestopper.de neues Angebot nennt sich ein, mit dem uomo muore Werbeflut kann im Briefkasten reduzieren. Klingt praktisch und nicht zuletzt durch die Werbung mit der Torwartlegende Oliver Kahn ist auch bekannt Anbieter inzwischen Öffentlichkeit einer Breiten. Aber Wie sehen die mit dem konkreten Erfahrungen Werbestopper aus? Und ist Werbestopper.de seriös? In diesem Ratgeber Klaren wir auf.

Video: Einführung in Adblock Plus


1.383

Einführung in Adblock Plus

Wer kennt das nicht: Uomo sucht einen Brief wichtigen, findet ihn aber nicht, Weil der eigene Werbung Briefkasten zugemüllt ist voller unerwünschter. Wenn nach dem neuen è Werbestopper.de Servizio geht, sein soll damit Schluss &# 8211; einmal soll der angemeldet Online-Dienst verhindern, Dass Prospekte, Flugblättchen Wurfsendungen und andere zu euch in den Briefkasten flattern. Stattdessen bekommt ihr nur noch morire Werbung, die ihr wollt Papier und spart Somit. Sogar einen Beitrag zum Umweltschutz leistet uomo damit, Werbestopper.de Kooperationspartner da ist des Naturschutzbundes WWF. Klingt nach einer guten Sache &# 8211; gibt aber auch nicht è dato irgendeinen Haken? Schermata Werbestopper

Bilderstrecke starten
(11 Bilder)

Un Anzeichen erkennt ihr diesen 10 falsi-Shops im Internet

Werbestopper.de: Come funziona der Web-Dienst

Werbestopper.de verspricht eine kostenlose Anmeldung und einen Schutz vor umfassenden unerwünschter Werbung. Nutzt Ihr den Dienst, jegliche Modulo soll von bereits vor der Werbung unerwünschter Zustellung zu werden euch gestoppt. Come funziona das Verfahren Laut Webseite von Werbestopper.de:

  • Registriert euch mit ihr euren persönlichen Daten, anche il nome, Adresse und E-Mail-Adresse.
  • Die Datenbank erstellt basierend daraufhin Postleitzahl auf eine Liste eurer mit Unternehmen in eurer Regione.
  • Anschließend könnt auswählen ihr, Ihr Unternehmen von dieser weiterhin Welchen Werbung wollt erhalten.
  • An alle anderen versendet einen Namen Werbestopper in EUREM vorformulierten Widerspruch unerwünschte gegen die Werbung.

Laut eigenen wird die Datenbank Aussagen stetig um neue Unternehmen ergänzt, die sich in der Region ansiedeln &# 8211; Nutzer des Dienstes sollen per E-Mail entsprechend darüber informiert werden. Außerdem sollte man den Firmen, von denen uomo keine Werbung mehr sarà, eine von zwei Wochen ausreichende Frist geben, um das Verbot umzusetzen. Sollte das Unternehmen Werbung weiterhin zustellen, kann man eine Unterlassung fordern &# 8211; Werbestopper verspricht in diesem Fall, alle bereit zu stellen benötigten Unterlagen.

Werbestopper Banner

seriös Ist Werbestopper.de?

Zugegeben: Das Angebot von Werbestopper.de klingt Prinzip gut und das auch sehr wirkt einleuchtend. Schaut man sich im Netz ein wenig um, wird dieser erste Eindruck positivo aber leider recht schnell relativiert. Problematisch wird als z.B. in verschiedenen Berichten erwähnt, dass die Daten der registrierten Werbestopper Benutzer Firma Reachsome an die Schweizer AG mit diesen Daten weitergibt- stato geschieht, sei nicht Klar bzw. nicht für den Verbraucher nachvollziehbar.

Dazu kommt, dass es gibt darüber Zweifel, ob Werbestopper.de halten kann sein Versprechen überhaupt. Fraglich sei etwa, inwieweit sich von Unternehmen tatsächlich Vorgaben un Werbestopper halten müssten, zumal den Schreiben vorformulierten Vollmachten keine der Nutzer beiliegen. Auch die praktische sei Umsetzung problematisch: Tageszeitungen liegen bei beispielsweise regelmäßig Werbebroschüren &# 8211; würde ein Verbot dieser Sendungen voraussetzen, dass die von Unternehmen anhand Ascolta prüfen, welcher ein Verbot Abonnent erwirkt cappello, um dann die Werbung gezielt auszusortieren. In der Praxis wird umzusetzen nicht sein muore Wohl, auch die zumal werbenden Unternehmen, Zulieferbetriebe machen und Verlage Ansprüche geltend können.

Zum Thema: Das sagt zum Stiftung Warentest Werbestopper

der auch Stiftung Warentest Bekannte Verbraucherschutz cappello kürzlich sich genau den Werbestopper angeschaut. Auf der Seite Facebook-hat ihren Stiftung Warentest Veröffentlicht Bericht zum Werbestopper. Das Fazit: Datenschutzrechtlich sei Das Angebot unbedenklich, allerdings blieben viele Fragen offen. Quindi sei unter anderem zweifelhaft, ob sich wirklich die Unternehmen angegebenen an die Auflage halten würden, keine Werbung mehr zu verschicken. Außerdem müssten sich von Kunden im Klaren Werbestopper darüber sein, dass sie dem Unternehmen und ihre Kundendaten überlassen würden nicht Klar sei, era mit diesen Daten geschehe.

cappello Der Verbraucherschutzverein Wettbewerbszentrale sogar ein kürzlich Abmahnverfahren gegen Werbestopper.de eröffnet. Mit dem Verfahren sarà l'uomo irreführenden Werbeaussagen sowie die auf gegen Verstöße geltendes Datenschutzrecht aufmerksam machen. Nach der Ansicht Nutzer Wettbewerbszentrale würden &# 8220; über die Vorteile des Onlinedienstes getäuscht, weil Werbeaussagen suggeriert werde mit den, dass Verbraucher einen umfassenden, ausnahmslosen und damit abschließenden Inoltre, effektiven Schutz vor Briefkastenwerbung könnten erhalten.&8221; Tatsächlich sei Werbestopper bzw. dahinter das Unternehmen Stehende aber nicht diese in gar der Lage zu Leistung erbringen.

Coca-Cola: Weihnachts-Werbung 2016 - wie das heißt Lied?

Wer steht hinter Werbestopper.de?

Interessant ist natürlich auch die Frage: Wer steht hinter dem eigentlich Werbestopper? Im Impressum der Seite wird schnell uomo fündig &# 8211; hierbei è sich handelt um die Gesellschaft zur Durchsetzung von Verbraucherinteressen (GDVI). Trotz des amtlich wirkenden Namens handelt sich aber è hierbei nicht um einen Verein, sondern ein Unternehmen privatwirtschaftliches. Portfolio Zum gehört das auch des Betreibers flugrecht.de Portal das bei Verbrauchern Entschädigung verspäteten flugen erstatten soll. Geschäftsführer ist der GDVI Christian Geltenpoth, der auch im Verwaltungsrat sitzt der Schweizer AG Reachsome.

Ziel ist der Reachsome AG wiederum è Umsätze zu mit Digitalwerbung erzielen: &8220; der sofern Nutzer muore sarà Firmen und die über ihre Werbung digitale uns ausliefern möchten, generieren wir mit Umsätze Digitalwerbung&# 8221;, così Geltenpoth. Kein Wunder, dass sich schon im Netz Überschriften wie Werbestopper.de - verhindern Werbung, Werbung Darfur bekommen? finden. Auf Facebook haben sich die in einem Beitrag Betreiber übrigens selbst zu den Vorwürfen geäußert.

Man darf gespannt sein, wie sich diese Auseinandersetzung weiterentwickelt &# 8211; wir halten euch auf jeden caduta auf dem laufenden. Bis wir euch zeigen dahin auch für die besten Werbeblocker Android.

Bildquellen: Screenshots / Werbestopper.de

Cappello dir "Werbestopper.de: Erfahrungen - Ist das seriös?" Selim Baykara von gefallen?
Schreib è uns in die Kommentare oder den Artikel teile.
Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich auf uns darfst du gerne Facebook,
Google+ Twitter oder folgen.

Like this post? Please share to your friends: